Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Hier findet ihr Hilfe auf eure Fragen, Tipps und Tricks zu allgemeinen technischen Problemen
Imperatorchen
Beiträge: 160
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 07:14

Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Imperatorchen » Fr 23. Aug 2013, 10:12

Da ich in meinem Laptop eine nicht sehr gute Graphikkarte habe würde ich diese ganz gerne wechseln.

Ich fragte den "Spezialisten" der solch Sachen bei uns normalerweise macht, er sagte jedoch so etwas würde bei Laptops generell nicht gehen.

Als ich googelte fand ich zum Teil widersprüchliche und zum für mich nicht verständliche Seiten (Es geht, es geht nicht, es ghet unter den und den Bedingungen, es bei den und den Modellen/Karten...)

Deswegen möchte ich euch fragen ob es geht, bei einem Laptop die Graphikkarte auszuwechseln bzw. unter welchen Bedingungen es geht?

Vielen Dank im Voraus!
Über den Tikk! ( Halte denn Farik )

Benutzeravatar
Molt
Beiträge: 319
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 16:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Molt » Fr 23. Aug 2013, 16:02

Es geht alles, wenn man ein Ingenieur ist und das Material hat.
Ich bin kein Experte in Sachen Hardware, aber du musst sicher schauen, dass
  • du das Gehäuse aufmachen kannst ohne es kaputt zu machen
  • du die Grafikkarte herausnehmen kannst ohne etwas anderes zu zerstören
  • die neue Grafikkarte an den Platz der alten passt (also nicht zu gross ist bzw. andere Form hat)
  • der Rest der Hardware den Anforderungen der GraKa genügt (Ventilation, Stromzufuhr, Takt, ...) oder sich anpassen lässt
Ich selbst würde mich aber davor hüten, an einem Laptop herumzubasteln.

LG
Molt

Benutzeravatar
Tommy
Administrator
Beiträge: 1233
Registriert: Do 28. Mär 2013, 16:21
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Tommy » Fr 23. Aug 2013, 16:39

@Imperatorchen: Es geht teilweise bei manchen Modellen, wenn es vom gleichen Grundmodell besser ausgestattete Versionen gibt. Wenn es eine Werkstatt macht, kann kann es gehen, es ist aber auch vergleichsweise teuer.

Was für Deinen Laptop geht oder eben nicht geht, kann Dir nur eine Fachwerkstatt sagen. Bei Laptops kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. Sie sind nicht für Erweiterungen gedacht, wie normale PC.

Selbst ran gehen würde ich nicht empfehlen, da man dabei mehr zerstört.

Gruß Tommy
Linux is like a tipi: no gates, no windows, apache inside.
Forum, Chat, MapDB, Tools und Dokus für Mapper http://www.wikinger-tommy.de

Imperatorchen
Beiträge: 160
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 07:14

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Imperatorchen » Fr 23. Aug 2013, 16:46

Okay, danke für eure Antworten, dann werde ich wohl oder übel meine aktuelle behalten müssen...

Oder kann man nicht irgendwie extern eine anschließen?
Über den Tikk! ( Halte denn Farik )

Benutzeravatar
Molt
Beiträge: 319
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 16:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Molt » Fr 23. Aug 2013, 18:41

Imperatorchen hat geschrieben:Oder kann man nicht irgendwie extern eine anschließen?
Molt hat geschrieben:Es geht alles, wenn man ein Ingenieur ist und das Material hat.
Es gibt Anleitungen, wo man was kaufen und wie zusammenbauen muss oder wie man sich selber einen solchen Adapter baut (dauert aber paar Wochen). Das kostet dann aber entweder ziemlich viel oder es braucht sehr viel Zeit und Geschick. Und sehr gute Englischkenntnisse.
Google halt mal nach "external graphics card".

LG
Molt

Imperatorchen
Beiträge: 160
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 07:14

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Imperatorchen » Fr 23. Aug 2013, 18:45

Vielen Dank nochmal für die Antworten, aber ich bin dann zu dem Schluss gekommen, dass ich eslieber lasse, ich habe wedér Lust extrem viel Geld zu Zahlen, noch hab ich Geschick in solchen Dingen.
Über den Tikk! ( Halte denn Farik )

Benutzeravatar
Frodi
Beiträge: 140
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 19:00
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Frodi » Fr 23. Aug 2013, 20:45

@Imperatorchen
welche Grafikkarte hast du denn?
Und welches Problem ?
Ich kann dir zwar nicht helfen, aber vielleicht bewahrst du mich vor einem Fehlkauf.

LG
Frodi

Benutzeravatar
Molt
Beiträge: 319
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 16:27
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Molt » Fr 23. Aug 2013, 20:51

Er hat zu wenig VRAM ^^

Benutzeravatar
Frodi
Beiträge: 140
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 19:00
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Frodi » Fr 23. Aug 2013, 21:02

@Molt
mit VRam meinst du den Arbeitsspeicher oder
den Speicher der Grafikkarte.
Und falls Grafikkarte, wieviel RAM sollte sie haben?

LG Frodi

Sorry, ich bin ein PC-Dummi

Imperatorchen
Beiträge: 160
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 07:14

Re: Graphikkartenwechsel bei einem Laptop

Beitrag von Imperatorchen » Sa 24. Aug 2013, 10:01

@Frodi: Das Ding heißt Intel 4 Series Express Chipset Family.

Das Problem: Für viele Spiele ist sie VÖLLIG ungenügend.

Wenn du dir eine kaufen willst würde ich persönlich zu einer Nvidia Geforce raten.
Über den Tikk! ( Halte denn Farik )

Antworten