Gesamtwerk

Hölzerne Heldenhochzeit
Benutzeravatar
LibelleEaP
Beiträge: 1004
Registriert: So 31. Mär 2013, 12:34

Gesamtwerk

Beitrag von LibelleEaP » Sa 7. Feb 2015, 19:03

Ach, schön wars - eine der schönsten Userkampagnen und ich habe mir die Zeit genommen, neue Inspiration gesucht und gefunden und dieses tolle Abenteuer ganz in aller Ruhe durchgespielt. Vieles war schon in Vergessenheit geraten und musste neu erkundet und strategisch neu aufbereitet werden. Es gab auch einige Passagen, die mir völlig neu waren, weil ich sicher damals ganz anders gespielt habe. Was damals so schwer war, fiel mir dieses Mal leicht .. wo ich ohne Probleme damals durchgezogen bin, da bin ich dieses Mal fast verzweifelt. Vieles sieht man jetzt auch mit anderem Blick und ich muss sagen, es hat großen Spaß gemacht, diese Kampagne nach dieser langen Zeit zu spielen. Da waren Geschenke zu besorgen, Parfüm herzustellen, eine Mitgift aufzutreiben, einen verliebten Goldschmied durch ein Labyrinth zu seiner Liebsten führen, ich habe mit Mani Löwen gefüttert, um Cyra zu befreien, habe Geschicklichkeitsausweichmanöver mit Drachen geübt, mit dem Bäcker Brote vergiftet und einem Höhlengeist die Wünsche erfüllt, habe mit Heimdall Sudoku gespielt, zwei hinderliche starke Gegner vernichtet, die mir den Weg zum Orakel versperrt haben, habe Miami-Weiß-Nix getroffen und mit den Toten Hosen Bjarnis Organe in einer Gruft gesucht, bin auf Schatzsuche in der Karibik dem Geist von Che Guevara begegnet, hätte mir Siebenmeilenstiefel gewünscht um 10 Elfentaler zu backen und all die anderen tollen Aufgaben zu erfüllen, habe im Dschungel am Amazonas mit den Maya verhandelt, auch gegen Lokis Verschwörungen gekämpft und mit Cyra all die Mapper mobil gemacht, die sich soviel "Unfug" ausgedacht haben, hab mir einen Rasenmäher gewünscht, als ich Zuflucht bei Freunden gefunden habe und jede Menge Katapulte durch Furten gelenkt habe, dann noch Blumenmädchen auftreiben, Schlangengiftgebräu für böse Stänkerfritzen ins Wasser gekippt, um sie dann in ihrer Höhle zu vernichten,
Wahnsinnsmengen an Kuchen, Met, Nahrung, Geschirr usw hergestellt, Babypuppe besorgt und dann noch dieses Rätsel mit dem Loki im Wolfpelz und der Ziege, dem Kohl und keiner darf sich gegenseitig fressen oder so ähnlich ... da waren so viele schöne Ideen ... und Herausforderungen. Punkt. Absolut eine Neuentdeckung wert. :!:
’’Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.‘‘ Henri Matisse

Gimpel
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Aug 2017, 17:01

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Gimpel » Fr 15. Sep 2017, 12:35

Hallo,
ich spiele erst seit kurzer Zeit Cultures und bin noch fleißig dabei Erfahrungen zu sammeln.

Derzeit spiele ich die Userkampagne 2006, "Vor dem Fest" und komme leider an zwei Stellen nicht mehr weiter.
Der Druide bei den Alchemisten möchte eine Mitgift/Tribut haben. Was ist das in diesem Fall?
Dem Waffenschmied soll ich ein Stärkeamulett geben, kann aber nirgends eines finden!

Könnte mir bitte jemand weiter helfen?

Viele Grüße
Gimpel

Benutzeravatar
Tommy
Administrator
Beiträge: 1164
Registriert: Do 28. Mär 2013, 16:21
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Tommy » Fr 15. Sep 2017, 17:08

Tatsächlich, der Inhalt der Mitgift ist nirgends genannt. Das werde ich korrigieren.
Mitgift: 20 Münzen, 10 Möbel, 10 Geschirr

Das Amulett kannst Du erhandeln, wenn Du dessen Anbieter freundlich gestimmt hast, also ihm das geliefert hast, was er will.
Wer was anbietet siehst Du leider erst, wenn derjenige freundlich gegenüber Dir ist.

Gruß Tommy
Linux is like a tipi: no gates, no windows, apache inside.
Forum, Chat, MapDB, Tools und Dokus für Mapper http://www.wikinger-tommy.de

Gimpel
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Aug 2017, 17:01

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Gimpel » Fr 15. Sep 2017, 21:00

Ich habe dem Druiden bei den Alchemisten von einem Träger mit einem Karren 20 Münzen, 10 Möbel und 10 Geschirr vor die Haustür kippen lassen.
Das scheint aber wohl der falsche Weg zu sein, denn so wird es nicht angenommen?
Und reden will auch niemand mehr mit mir (Bjarni).

Gruß Gimpel

Benutzeravatar
Tommy
Administrator
Beiträge: 1164
Registriert: Do 28. Mär 2013, 16:21
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Tommy » Fr 15. Sep 2017, 22:01

Das sollst Du als Tribut zahlen. Dazu muss es in einem Deiner Lagerhäuser liegen und in der Diplomatie zu diesem Volk musst Du den Tribut wählen.

Gruß Tommy
Linux is like a tipi: no gates, no windows, apache inside.
Forum, Chat, MapDB, Tools und Dokus für Mapper http://www.wikinger-tommy.de

Gimpel
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Aug 2017, 17:01

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Gimpel » Fr 15. Sep 2017, 22:22

Mein Verhältnis zu den den Alchemisten ist freundlich.
Das Verhältnis der Alchemisten zu mir ist neutral.
Die nötigen Waren habe ich im Lager. Aber im Diplomatiefenster kann ich leider nichts wählen.

Vielleicht war der bisherige Spielverlauf nicht wie angedacht oder mir fehlen noch Grundlagen?

Gruß Gimpel

Benutzeravatar
Tommy
Administrator
Beiträge: 1164
Registriert: Do 28. Mär 2013, 16:21
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Tommy » Sa 16. Sep 2017, 10:52

Hast Du den Tribut an die Schafzüchter bezahlt? Danach kannst Du mit diesen handeln.
Diese Waren will wieder ein anderer haben.

Gruß Tommy
Linux is like a tipi: no gates, no windows, apache inside.
Forum, Chat, MapDB, Tools und Dokus für Mapper http://www.wikinger-tommy.de

Melody
Beiträge: 52
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 00:23
Wohnort: Rückersdorf

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Melody » Fr 24. Nov 2017, 09:57

Während Bjarni schlief...verschwanden alle Pilze.
Und natürlich geht jetzt auf dieser Map alles nur um die Pilze, die man zwar erhandeln kann, aber nicht verwerten kann :-)
Meine Jungs weigern sich nämlich Kräutergärtner oder Druide zu werden, und Gold kann man auch nur erhandeln, aber halt nur gegen Öl, das sich nicht herstellen lässt...
Hat jemand einen kleinen Tipp für mich, damit ich das lösen kann?

Benutzeravatar
Tommy
Administrator
Beiträge: 1164
Registriert: Do 28. Mär 2013, 16:21
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Tommy » Fr 24. Nov 2017, 11:49

Bildung tut Not.
Schicke mal einen Abbauer in die Schule und lasse ihn etwas anderes (z.B. Müller) lernen.
Dann schau mal, was er alles kann.

Gruß Tommy
Linux is like a tipi: no gates, no windows, apache inside.
Forum, Chat, MapDB, Tools und Dokus für Mapper http://www.wikinger-tommy.de

Melody
Beiträge: 52
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 00:23
Wohnort: Rückersdorf

Re: Gesamtwerk

Beitrag von Melody » Fr 24. Nov 2017, 13:08

Wie einfach doch das Game sein kann...lol...danke Tommy.

Der Witz ist, die Idee hatte ich auch, habe allerdings keinen Abbauer genommen, sondern einen ganz normalen Wikinger, und habe ihn das komplette Schulprogramm absolvieren lassen, und der faule Kerl wollte einfach kein Krautler werden!
Jetzt ging es völlig problemlos.

Antworten